Coaching für Führungskräfte

«Gefühle sind keine Krankheit und können geändert werden.»

Wenn der von oben ausgehende stetig steigende Erfolgsdruck im Unternehmen immer belastender empfunden wird und das Gefühl aufkommt, nicht mehr am richtigen Platz zu sein, obwohl das gute Einkommen und auch die Arbeitsbedingungen eigentlich stimmen, dann ist es Zeit für eine «PERSITANA» – eine Persönliche Situations-Analyse bei einem professionellen Management-Coach.

Eine subjektiv als Belastung empfundene Situation kann je nach Charakter des Führungsverantwortlichen zu Emotionen führen, wie Ungehaltenheit, Ärger, schlechter Stimmung, Freudlosigkeit oder dgl. Man fühlt sich alleine, kann mit Niemandem darüber sprechen, weshalb daraus existenzielle Krisensituationen oder Fluchttendenzen entstehen können.

Dank meiner langjährigen Managementtätigkeit in Grossunternehmen und meiner profunden tiefenpsychologischen Ausbildung als Gesprächstherapeut kenne ich solche Gefühle und bin somit ein idealer, einfühlsamer Coach für Führungskräfte aller Hierarchiestufen.

In meiner kleinen, gemütlichen Beratungsstelle am Zürichberg können die anstehenden Fragen in einer vertrauensvollen Beziehung - Verschwiegenheit ist selbstverständlich -in Ruhe analysiert und meist mit einem tieferen Einblick des Ratsuchenden in die eigene Gefühlswelt einer guten Lösung entgegen geführt werden.

Beiträge

Nachrichten der Beratungsstelle für Lebensfragen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.
Willy Wahl

Kontakt

Willy Wahl
Hadlaubstrasse 41
8006 Zürich
044-362.55.10
076-366.55.11

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.