Auszüge aus Alfred Adler-Panorama und weitere Beiträge

Eine Zusammenstellung von Texten und Beiträgen von und über Alfred Adler, 26. Juli 2021

Geschätzte Leserin, geschätzter Leser,
Das «Adler Panorama», geschaffen vom Pädagogen Michael Felten, ist eine wunderbare Würdigung der Arbeit Alfred Adlers. Auf seniora.org finden Sie eine grosse Auswahl von neueren Texten und Büchern zum Werk des grossen Psychologen. Dieses empfehlen wir Ihnen wärmstens, sowohl zur Lektüre wie auch zur Weiterleitung an Freunde und Bekannte! Herzlich Margot und Willy Wahl

Alfred Adler

Glück

"Jeder Mensch sieht seine
Probleme aus einer Perspektive,
die seine eigene Schöpfung ist."

(in: Lebensprobleme, 1937)

Wer bin ich ?

„Vergessen Sie nicht die wichtigste
Tatsache, daß nämlich nicht Vererbung
und nicht das Milieu die entscheidenden
Faktoren sind. Beide bilden lediglich den
Rahmen und die Einflüsse, auf die das
Individuum je nach seiner ihm eigenen
schöpferischen Art reagiert.“

(handschriftliche Notiz)

Erziehung

"Das Schönste, was eine gute Fee
einem Kind in die Wiege legen
könnte, sind Schwierigkeiten,
die es überwinden kann."

(aus der Biographie von Josef Rattner)

Störenfried

"Der böse Wille ist niemals der Beginn,
immer die Folge von Entmutigung. Wir
haben keinen Anlaß, diesem bösen Willen
zu zürnen, es ist ein letztes Aufraffen,
wenigstens auf der schlechten, unnützen
Seite des Lebens sich irgendwie
hervorzutun, sich zumindest unangenehm
bemerkbar zu machen."

(Individualpsychologie in der Schule, 1929)

Krieg

"Dieses Volk war unmündig, hatte keine
Richtungslinien und keine Führer.
Keiner sagte ihm die Wahrheit. Seine
Schriftsteller und Zeitungsschreiber
standen im Banne oder im Solde
der Militärmacht."

(aus: Massenpsychologische Studie
über die Schuld des Volkes. Wien 1919)

Liebe

"Vergesst bitte nicht, daß die Ehe eine
Aufgabe ist, an der ihr beide mit Freude
arbeiten müsst. Erlaubt einander nicht,
dass einer sich dem anderen unterwirft.
Keiner kann diese Haltung aushalten."

(Brief zur Hochzeit der ältesten Tochter)

Geschwister

"Es ist ein allgemeiner Irrtum
anzunehmen, daß Kinder derselben
Familie von derselben Umgebung
geprägt werden."

(Problems of Neurosis, 1929)

Sinn

"Leben heißt:
zum Ganzen
etwas beitragen."

(What Life Should Mean To You, 1931)

Pubertät

"Sicherlich gibt es in der
Pubertät viele Gefahren, aber
es ist nicht wahr, dass sie den
Charakter verändert."

(What Life Should Mean To You, 1931)

Mehr zu Alfred Adler finden Sie hier:

Vererbung

«Die Charakterzüge sind durchaus nicht, wie viele meinen, angeboren, nicht von Natur aus gegeben, sondern einer Leitlinie vergleichbar, die dem Menschen wie eine Schablone anhaftet und ihm gestattet, ohne viel Nachdenken in jeder Situation seine einheitliche Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Sie entsprechen keinen angeborenen Kräften und Substraten, sondern sie sind, wenn auch sehr früh, erworben, um eine bestimmte Gangart festhalten zu können. Die Bedeutung der Vererbung müssen wir hinsichtlich aller Erscheinungen im Psychischen, insbesondere hinsichtlich der Entstehung von Charakterzügen, völlig von der Hand weisen. Es gibt keine Anhaltspunkte, die eine Annahme der Vererbungslehre auf diesem Gebiet schützen können.»

Aus seinem Hauptwerk «Menschenkenntnis 1927»

Alfred Adler Panorama: Eine Würdigung des grossen Psychologen und Begründer der Individualpsychologie

Zur Bedeutung Alfred Adlers

Alfred Adlers Persönlichkeitstheorie kurz erklärt

Von diesem Psychologen wäre heute viel zu lernen

Was Kinder in der Schule brauchen

Die Familie als Schule des Lebens

Alfred Adler und die pädagogische Revolution

Neuerscheinung: Du musst nicht von allen gemocht werden

Revolutionäre Wandlungen im psychiatrischen Denken der Gegenwart

Zum 150. Geburtstag Alfred Adlers: die große Biographie des Erfinders der Individualpsychologie

150. Geburtstag von Alfred Adler: Das Psychologie-Genie

Alfred Adler   – Aus der Nähe porträtiert

Alfred Adler   – Das Gemeinschaftsgefühl: Entstehung und Bedeutung für die menschliche Entwicklung

 

 

Beiträge

Nachrichten der Beratungsstelle für Lebensfragen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.
Willy Wahl

Kontakt

Willy Wahl
Hadlaubstrasse 41
8006 Zürich
044-362.55.10
076-366.55.11

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.